Wer das Atrium das erste Mal betritt, wird schnell auf einen Begriff stoßen, der fremd und dennoch allgegenwärtig ist. Von der Matte tönt es häufig „Osu“ (gesprochen „Us“). Ganz gleich, in welchem Training, die Sportler scheinen etwas damit auszudrücken, ein Inhalt muss damit verknüpft sein....

Die Atrium Survival Kids bei der Selbstbehauptung. Zum ersten Mal fanden im Atrium Prüfungen für die Survival Kids und Teens statt. Im Gegensatz zum klassischen Kampfsport, wo es gilt Techniken und Drills aus dem gelernten Repertoire vorzuführen, mussten die Kinder in verschiedenen Szenarios zeigen, dass sie...

Kinder und Gewalt ist ein sensibles Thema. Selbstverteidigung in Hamburg als Weg zu mehr Gelassenheit! Oft werden unsere Pädagogen und Trainer für Selbstverteidigung in Hamburg gefragt, wie ein Kind sich richtig in der Konfrontation mit Gewalt verhalten solle. Ob in der Schule oder im Freundeskreis, die...

Am Wochenende war das Atrium Gastgeber für eine Gruppe italienischer Ausbilder der „International Police Defensive Tactics (IPDT)“. Sie gewährten den Anwesenden Einblicke in die Selbstschutz Ausbildung der italienischen Polizei, welche im Gegensatz zur klassischen Selbstverteidigung immer auf die Kontrolle und den Eigenschutz hin ausgerichtet ist....

Das Survival Kids Sommerlager war ein voller Erfolg. Ein Wochenende lang spielten und lernten insgesamt 50 Kinder aus Dänemark und Deutschland zusammen. In Zusammenarbeit mit der Kita „Tigerente“ in Sasel und unter der Leitung von Lena Madsen mussten die Kleinen allerhand Aufgaben lösen, sprachliche Barrieren...

Top