Armed Fighting Systems (AFS)

Gewachsen ist das Armed Fighting Systems in jahrelanger Arbeit und Ausbildung von militärischen und polizeilichen Verbänden. Besonders staatliches als auch privates Sicherheitspersonal profitieren von den Erfahrungen moderner Nahkampfsysteme, welche stetig an der Realität überprüft und weiter entwickelt werden. Bestandteil von Armed Fighting Systems sind aus diesem Grund alle Arten von Waffen, welche zu einem modernen Mischsystem der Selbstverteidigung gehören. Neben klassischen Elementen wie dem Kurzstock, Messer, Kugelschreiber oder flexibleren Gegenständen wird auch die Abwehr einer jeden Waffe erlernt. Hierbei zeigt sich der Vorteil eines ineinander greifenden Verteidigungssystems, was dem Anwender erlaubt schnell und einfach alle Techniken auf die jeweils Situation zu übertragen. Durch seine Flexibilität eignet sich AFS ebenfalls als Ergänzung zu anderen Kampfkünsten oder Nahkampfsystemen. Unser Training ist verbandsoffen und jeder ist herzlich willkommen.

Trainingszeiten


Montag -
Dienstag -
Mittwoch -
Donnerstag 18:30 - 19:45
Freitag -

AFS-Trainer

Dennis

Markus

Top